Philleicht Jazz?! präsentiert am 24.10.15 Hanna Schörken im Leicht & Selig

Das "Filán Duo" um die Sängerin Hanna Schörken und den Pianisten Constantin Krahmer, lässt Improvisationen durch
Stimme, Klavier und Elektronik erklingen.
Das Spiel mit Wörtern steht im Mittelpunkt; Fragmente aus Gedichten von Ted Hughes und E.E. Cummings oder eigene Gedichte der Sängerin.
Tom Waits oder Bob Dylan tauchen auf und Jazzstandards lassen sich erkennen.
Melodien, Harmonien und Geräusche verschmelzen, um dann wieder auseinander zu gehen.
'Filán' ist Lautmalerei, bewegliche Klanglandschaft.
Hanna Schörken, entschied sich 2008 für ein Musikstudium in den Niederlanden. Dort studierte sie Jazzgesang am Artez Conservatorium. Sie sammelte Erfahrungen auf langen Reisen, Konzertreisen mit unterschiedlichen Bands führten sie in verschiedene europäische Städte.

Hanna Schörken singt, schreibt und komponiert für diverse Projekte, deren Spannbreite von Jazz und improvisierter Musik über Elektronika und Pop bis hin zu Klezmer reichen.

Constantin Krahmer, Piano, studierte von 2006 bis 2011 Jazzklavier an der Musikhochschule Köln bei Hubert Nuss, Frank Wunsch, Florian Ross und John Taylor. Er ist in diversen Bands und Projekten als „Sideman“ aktiv (z.B. Willit Blend, Hot Brownies, Entzian Quartett u.v.m.) und betreibt zusammen mit Dierk Peters das Offshore Quintett.

Zurück zur normalen Version